KuBuS

Der KuBuS e.V. steht als Kürzel für den Begriff Lank-Latumer Förderkreis für

Kultur, Brauchtum und Sport.

Der KuBuS ist ein eingetragener Verein und besteht wiederum im Wesentlichen aus den bedeutenden Lank-Latumer Vereinen und Organisationen.
Er organisiert den Ablauf des St.Martinsfestes sowie der Kinderkarnevalsumzüge in unserem Ort. Darüber hinaus dient er als Kommunikationsplattform zwischen den einzelnen Lank-Latumer Vereinen und Organisationen.

Auch werden durch den KuBuS gemeinsame Projekte angegangen, wie zuletzt im Jahre 2010 zu den Feierlichkeiten des 100-jährigen Jubiläums der Fusion unserer Ortsteile Lank und Latum, als durch den KuBuS ein Volksfest unter Beteiligung der Lank-Latumer Vereine und der Geschäftsleute organisiert wurde.

Ins Leben gerufen wurde das Projekt KuBuS bereits im Jahre 1993, als durch die Schließung der Gaststätte Rademacher unseren Vereinen ein geeigneter Saal für Versammlungen und Veranstaltungen verloren ging. Hier gründete sich damals eine Arbeitsgruppe zur Verwirklichung eines gemeinsamen Großprojektes, genannt „Bürger-&Schützensaal Lank-Latum". Aus dieser Arbeitsgruppe ging im Jahre 1996 der KuBuS als eingetragener Verein hervor.

Wenn auch die Saalproblematik bis heute noch ungelöst ist, so hat die Verwirklichung dieses Ursprungszieles im Laufe der Jahre durch verschiedene Faktoren an Bedeutung verloren. Dennoch hat sich der KuBuS durch die Übernahme anderer Aufgaben und Ziele etabliert und stellt einen festen Bestandteil in unserer Dorfgemeinschaft dar.